Nadja
+49 151 124 904 53

Blog

Ab nach Albanien!

Albanien ist für Kajakfahrer einer der letzten Abenteuer-Spielplätze Europas. Doch außer auf wüste Straßen und einsamen Landschaften werdet ihr auf grandiose Schluchten, gastfreundliche Menschen und erstklassiges Wildwasser treffen.

2015 haben wir mit einer kleinen Gruppe Albanien bereist. Zu sechst haben wir das wilde Land von Süd nach Nord erkundet. Dabei konnten wir einen Eindruck vom Wildwasser, von den grandiosen Schluchten und von den gastfreudnlichen Albanern gewinnen.

Obwohl wir rundum begeistet waren von Land und Leuten haben wir beschlossen, Albanien nicht als Kursziel in unseren Kanuschul-Kalender aufzunehmen. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle unsere beste Empfehlung aussprechen: Bereist Albanien! Am besten mit jemandem, der sich Auskennt. Unser Freund Scheuer, seines Zeichens Südosteuropa-Spezialist, wird euch die schönsten Ecken Albaniens zeigen. Zwei Wochen lang geht es zu den besten Flüssen, mal in kleiner Gruppe, mal mit neuen und alten Freunden gemeinsam für die gute Sache im Rahmen der "Albanien River Tour".

Cemit, Kir, Valbona, Osum, Vjosa, Benca und Lengarica – das sind die sieben schönsten Flüsse auf dem Weg nach Süden. Paddeln im Paradies, auf dass selbiges erhalten bleibt – so das Konzept der "Albanian River Tour".

Ideal für alle, die sich auf WW III–IV wohlfühlen.

Mehr zur Albanien-Reise vom 30.04. bis 14.05.2016 und zur "Albanien River Tour" gibt es bei Scheuer auf der Seite "Toros Outdoors".

Mehr Bilder von unserer Outdoordirekt-Albanien-Reise 2015 findet ihr in der "Fotogalerie Albanien"